scroll up
scroll down

Verbs:Nehmen

The verb nehmen is irregular in the present tense. Like many other irregular verbs, it changes the stem vowel in the second and third person singular forms (du and er/sie/es).

nehmen to take
ich nehme wir nehmen
du nimmst ihr nehmt
er/sie/es nimmt sie nehmen

This verb also rarely appears in its simple form nehmen and shows up most often with a prefix such as mitnehmen (to take along, bring along) or entnehmen (to take away).

Das Mädchen steht auf einer Wiese neben einem alten Backofen und nimmt die Brötchen aus dem Backofen. The young girl stands in the meadow near an old-fashioned [clay] oven and takes out the rolls from the oven.
Die alte Frau Holle sieht, wie brav das Mädchen ist, und sagt: Ich nehme dich bei mir in Lohn und Brot. The old Frau Holle sees how kind the young girl is, and says: I'll take you in to work for me.
Das Mädchen arbeitet eine Weile bei Frau Holle und dient sehr fleißig. Am Ende nimmt sie viel Gold mit nach Hause. The young girl works at Frau Holle's house for a while and serves her really diligently. At the end she takes lots of gold home with her.
Ihre faule Stiefschwester, wie böse Stiefschwestern das oft so tun, will auch Gold haben. Sie arbeitet aber nicht, und am Ende nimmt sie nur Pech mit nach Hause. Her lazy stepsister, like evil stepsisters are wont to do, also wants gold. She doesn't work, though, and at the end can take home only tar.
Gold and tar

Helpful hint: in a dictionary, irregular verbs are marked as irreg. They are usually listed in the back of the dictionary, with their irregular forms (some verbs are irregular in the past tense, but not in the present tense, etc.).

False cognate warning: in English you take a picture, but in German you make them: Fotos machen. And if you say Fotos nehmen, that just describes that you pick them up and run off with them ... very impolite.

Related words
die Ausnahme exception
ausnahmsweise as an exception
ausnahmslos without exception, unanimous
entnehmen take away
vernehmbar audible
vernehmlich audibly
vornehmen (sich ~) to plan; to be busy with
vornehmlich above all, primarily
Fun phrases
er nimmt die Arbeit auf sich he accepted the task
wenn du dem Teufel den kleinen Finger gibst, so nimmt er deine ganze Hand if you give the devil a little help, he wants all of you
er nimmt sich zu ernst he takes himself too seriously
er nimmt seine Lieblingssendung auf he records his favorite show
wie man es nimmt it depends how you want to see it
nimm das nicht persönlich! don't take it personally!
er nimmt dafür Rache he'll avenge that
exercises

Übung 1 - Frau Holle im 21. Jahrhundert

Fill in the blanks with the correct forms of the verb nehmen, and find out how Frau Holle's life has changed in the last 200 years.

1. Ach, ich heutzutage (nowadays) jeden Tag mindestens 20 Tabletten. Gott sei Dank, dass wir in Deutschland eine gute Krankenversicherung (health insurance) haben!
2. Das brave Mädchen und ich dieses Wochenende unsere neue Wohnung in Besitz (take ownership of).
3. Die anderen Einwohner haben Frau Holle gesagt: "Frau Holle, Sie bekommen die neue Wohnung, aber nur wenn Sie keine weiteren Mädchen zu sich ."
4. Das kleine Mädchen sich tierisch ernst! Sie muss sich ein bisschen entspannen!
5. Zum Beispiel, ich habe sie gefragt: Warum du es auf dich, die ganze Wohnung jeden Tag zu putzen?
6. Ich bin auch älter geworden (I got older). Ich am Morgen die Zeitung und lese sie gemütlich bei einer Tasse Kaffee! Alles muss nicht immer 100% sauber sein!
7. Heutzutage das Mädchen kein Brot aus dem Backofen, und sammelt keine Äpfel vom Äpfelbaum: Sie kauft alles im Supermarkt.
8. Wir gehen auch selten zu Fuß, sondern lieber ein Taxi oder den Zug.
9. Und die Stiefschwester? Ich sagte ihr: "Wenn du an deiner Schwester ein Beispiel (follow her example), kannst du das Pech los werden (get rid of the tar)" - aber sie war zu faul.
10. Was für eine traurige Geschichte: eine alte Frau an einem jungen Mädchen Rache! Naja, im 19. Jahrundert musste man doch immer moralisieren!

Übung 2 - Das Leben bei Frau Holle

Find out more about the good and the naughty girl's life at Frau Holle's.  She is, however, over 200 years old and her memory is a bit addled.  Help her sort out the two girls' stories by dragging sentences (vertically) in correct order.

Instructions: Drag sentences in correct order, then click 'Check Answers' below.

  • Die Stiefmutter ist unbarmherzig (merciless) und sagt dem Mädchen:" Jetzt nimmst du die Spule aus dem Brunnen heraus, oder (otherwise) komm nicht wieder nach Hause!"
  • Sie verletzt (hurts) ihren Finger und die Spule (spool) wird blutig. Das Mädchen nimmt sie natürlich nicht mit nach Hause.
  • Frau Holle nimmt das brave Mädchen mit nach Hause und wenn das Mädchen Frau Holles Federbett (down bed) jeden Tag ausschüttelt (shakes it out), dann schneit es auf der Erde.
  • Ihre Stiefschwester ist neidisch auf sie (gets envious) und will auch zu Frau Holle. Sie springt in den Brunnen, aber nimmt das Brot nicht aus dem Backofen heraus.
  • Das brave Mädchen springt in den Brunnen aber ertrinkt nicht. Kurz darauf steht sie auf einer wunderschönen Wiese, und Frau Holle stellt sie zweimal auf die Probe (gives her two tests): Sie nimmt das Brot aus dem heißen Ofen und sammelt (picks) die reifen Äpfel vom Äpfelbaum.
  • Das brave (good) Mädchen nimmt ihre Spindel (spindle) an den Brunnen (well) mit und spinnt (spin) den ganzen Tag.
  • Sie arbeitet auch bei Frau Holle sehr fleißig, aber hat bald Heimweh (is homesick). Die alte Frau nimmt sich die Zeit, um das Mädchen zurück zum Brunnen zu bringen. Da gibt es ein großes Tor; als das Mädchen unter dem Tor hindurch geht, wird sie mit Gold überschüttet (is covered in gold).
  • Sie sammelt auch die Äpfel nicht und schüttelt Frau Holles Bett ungern aus. Am dritten Tag bringt Frau Holle auch die Stiefschwester zum Brunnen zurück. Aber das Tor nimmt Rache an dem faulen Mädchen: Statt Gold regnet es nur Pech (tar).
foot