scroll up
scroll down

Verbs:Das Perfekt - Einführung

Perfekt usage

In order to describe actions that happened in the past, you can use the so-called Perfekt tense, which is used in conversations or informal writing.

The Perfekt tense is sometimes also called Present Perfect, but this name is misleading for American learners, since the English present perfect (Wolfgang has not eaten Little Red Riding Hood) has a slightly different meaning from the basic past tense (Wolfgang did not eat Little Red Riding Hood). In the first case, he still has hope ... in the second one, a completed situation (opportunity lost) in the past is simply described. In German the Perfekt, for the most part, has the same meaning as the Simple Past:

Wolfgang hat Rotkäppchen nicht gegessen. = Wolfgang Rotkäppchen nicht.
Wolfgang did not eat Little Red Riding Hood.

The Perfekt and the Simple Past forms are used in different types of interactions (informal/casual vs. formal). Sometimes the distinction is made between oral versus written use, but that is not quite accurate, because some types of writing are less formal (e.g., E-mail, a weblog) than some types of speaking (e.g., a formal lecture, accepting your Nobel prize, etc.). It is better to remember that the Perfekt is used for informal interaction, and Simple Past is more formal.

You can use any verb with the present perfect, but in High German (a type of "standard" German) some verbs are preferred in the simple past (and you might sound overly casual if you use these verbs with the Perfekt.

haben, sein, wissen + the modal verbs (dürfen, können, müssen, mögen, möchten, sollen, wollen)

Certain dialects (e.g., Bavarian or Swiss or Austrian dialects), in contrast, prefer the Perfekt over the simple past, and younger speakers tend to emphasize the Perfekt as well.

suggested (simple past tense) colloquial/regional (perfect tense) english
Wolfgang war traurig; er hatte richtig Hunger. Wolfgang ist traurig gewesen; er hat richtig Hunger gehabt. Wolfgang was sad; he was really hungry.
Rotkäppchen hatte kein Mitleid; sie wollte nicht Wolfgangs Mittagessen werden. Rotkäppchen hat kein Mitleid gehabt; es hat nicht Wolfgangs Mittagessen werden wollen. Little Red Riding Hood had no sympathy; she did not want to become Wolfgang's lunch.

Perfekt forms

The Perfekt tense is formed by using the participle form of a verb, plus either haben or sein as a helping verb (also called auxiliary verbs).

Auxiliary (helping) verbs

Haben is used as a helping verb when the main verb has or can have a direct object.

Der Jäger hat Rotkäppchen und ihre Großmutter gerettet. Er hat sie aus dem Magen des Wolfs herausgeschnitten. The hunter saved Little Red Riding Hood and her grandmother. He cut them out of the wolf's stomach.
The hunter

Little Red Riding Hood and her grandmother are the direct objects of the verb "to save" in the first sentence, and them is the direct object of the verb "to cut out" in the second sentence.

Sein is used as a helping verb when the main verb expresses a change of state in one's physical or mental state, or in one's physical location (and in a few exceptions even when the verb doesn't take an object, and it doesn't describe change: bleiben, sein).

Die arme Oma ist in Ohnmacht gefallen. Sie ist erst vier Stunden später wieder aufgewacht. Poor Granny fainted. She reawakened only after about four hours.

A few useful verbs with haben/sein

haben sein
bringen (gebracht) bring aufspringen (aufgesprungen) jump up
essen (gegessen) eat aufstehen (aufgestanden) wake up
finden (gefunden) find bleiben (geblieben) stay
geben (gegeben) give einschlafen (eingeschlafen) fall asleep
lernen (gelernt) learn fahren (gefahren) drive, go
lesen (gelesen) read fliegen (geflogen) fly
sehen (gesehen) see gehen (gegangen) go
stehen (gestanden) stand kommen (gekommen) come
tragen (getragen) write laufen (gelaufen) go, run
trinken (getrunken) drink werden (geworden) become
exercises

Übung 1

Choose the correct forms of haben and fill in sentences to find out how the meeting with Rotkäppchen, her grandmother, and the hunter played out in Wolfgang's dreams ...

1. Ich sie schon am Rand des Waldes gesehen.
2. Sie einen roten Mantel und ein rotes Käppchen getragen.
3. Ich fragte sie: "Was du in deinem Korb mitgebracht?"
4. Rotkäppchen mir aber keine Antwort gegeben.
5. Ich sie später bei ihrer Großmutter wiedergesehen.
6. Sie und Omi das Brot gegessen, und den Wein getrunken.
7. Nach dem Mittagessen die beiden ein kurzes Schläfchen (nap) gemacht.
8. Ich sie aufgefressen!
9. Später der Jäger an die Tür geklopft.
10. Er nicht gewußt, daß ich in Omas Nachthemd war ...
11. Ich sagte ihm: Du deinen letzten Atemzug (last breath) gegetan!
12. Seine letzte Worte waren: Wolf, du gewonnen!

Übung 2

At a therapy session, the wolf is finally about to find out how that fateful day looked like from Little Red Riding Hood's perspective.  Choose the correct forms of sein and fill in sentences to find out ...

1. Ich gerade von unserem Haus gekommen.
2. Wolf, du hast mich auf dem Pfad (path) im Wald getroffen, und hast mich gefragt, ob ich Blumen pflücken wollte.
3. Ich sagte ja, und du so schnell wie der Wind vor mir weggelaufen.
4. Ich ganz langsam zu Omas Haus gegangen; es war ein wunderschöner Tag!
5. Sie war noch im Bett! Ich dachte mir: "Wie merkwürdig! Sie noch nicht aufgestanden!"
6. Als ich sie begrüßte, sie nicht zu mir gekommen, sondern hat weiter im Bett gelegen!
7. Ich merkte (I noticed) auch, dass ihre Augen ganz groß geworden ! Die ganze Sache wurde immer merkwürdiger!
8. Ich zu ihrem Bett gegangen, und habe sie gefragt, wie es ihr ging.
9. Sie aufgesprungen, und hat mich einfach in den Mund gestopft! So was!?!
10. Zwei Minuten später sah ich meine Omi! Aha! Gottseidank sie nicht verrückt geworden (go crazy).
11. Ein paar Minuten später alles wieder hell (bright) geworden: Der Jäger hat uns gerettet!
12. Wir sofort aus dem Magen des Wolfs herausgesprungen!
13. Der Jäger hat uns später erzählt: "Ihr ja echt ekelhaft (gross) gewesen ..."

Übung 3

It is a real shock for everyone that the witch was a witness to all that happened in the forest!  Why didn't she notify the authorities?  Find out by filling in the blanks with the correct forms of haben or sein.

1. Ja klar, ich alles gesehen!
2. Ich hinter einem Baum gestanden und mir alles angeschaut!
3. Die ganze Sache (the whole thing) mich total fasziniert!
4. Als der Wolf von Rotkäppchen weggegangen , ich ihm gefolgt.
5. Rotkäppchen, du ahnungslos (without a clue) zu Omis Haus gegangen.
6. Der Wolf natürlich die Großmutter schon aufgefressen und sich in ihr Bett gelegt (lay down).
7. Rotkäppchen, du gar nicht kapiert, dass es nicht deine Omi im Bett war!
8. Damals ihr, kleine Kinder, öfters im Wald herumgelaufen... Das mir immer viel Spaß gemacht!
9. Ihr mich nie gesehen, und ich konnte euch stundenlang erschrecken!
10. Manche nie wieder nach Hause gekommen, aber die Wölfe und ich hatten doch auch ein Recht zum Leben!
11. Diesmal ich aber den Jäger gerufen, und er fast sofort gekommen.
12. Die Großmutter und Rotkäppchen aus dem Magen des Wolfs herausgesprungen, und ich mich sehr gefreut!
13. Seht ihr, einmal mich der Wolf gebissen (bite), und jetzt letztendlich die Zeit für meine Rache gekommen (arrive)! Hahaha!
foot